NSC 2015 Woche 1

Es ist der 23.02.2015 21:22 – Ich bin also reichlich spät dran um meinem ersten Blogpost zur Nischenseiten Challenge 2015 zu veröffentlichen. Wodran liegt das? Ehrlich gesagt mage ich den Ansatz der Nischenseiten Challenge nicht. Mir gefällt der Zeitraum von 13 Wochen nicht, da SEO immer langsamer wird, mir gefällt die Idee nicht, meine Nische offen zu legen und ja, ich mecker gerne!

Aber ich will mir die Chance nicht nehmen lassen, interessante Leute kennen zu lernen und hoffentlich dem einen oder anderen auch ein paar Tipps und Ratschläge mitgeben zu können!

Also los geht es! Ich werde insgesamt 2 Projekte machen

Projekt 1
Ein Projekt, dass schon viel zu lange bei mir unfertig rumliegt! Grund dafür war, dass meine Texterin Mist gebaut hat – die Texte sind der letzte Mist! Rankings sind aber schon da, da ich schon Linkaufbau betrieben habe. Es geht also bei diesem Projekt nur darum, das Projekt zu überarbeiten: Contentüberarbeitung, Trafficsteigerung, Contentausbau, Linkaufbau und Monetarisierung. Bei der Seite handelt es sich um eine Amazon Seite aus dem Babybereich und ich werde euch zeigen, wie ich meine Amazon Seiten aufbaue und monetarisiere und weitere Kniffe, die ihr beachten solltet.

Projekt 2
Das zweite Projekt fange ich von 0 an! Es wird auch eine Amazon Seite, auch aus dem Babybereich, nur wesentlich größer. Es ist ein Keyword, dass sehr viel Wettbewerb hat, aber das bedeutet, dass es auch sehr lukrativ sein wird, hoffentlich 😉 . Aus dem Bereich gibt es eine Menge Long Tail Keywords, die ich alle auf der Seite einbauen werde, um möglichst schnell ersten Traffic zu generieren. Bei diesem Projekt lege ich vor allem den Fokus darauf, euch zu zeigen, wie man eine Seite am besten plant, vor allem was Keyword Recherche und Seitenaufbau angeht, denn das sind meiner Meinung nach die Punkte, die den größten Einfluss darauf haben, ob ein Projekt erfolgreich wird , oder eben nicht.

Beide Seiten werde ich nicht offen legen – denn das halte ich für Quatsch. Das Offenlegen seiner eigenen Seiten kann schnell nach hinten los gehen, egal in welcher Form. Ich werde den Fokus darauf legen, euch zu zeigen, wie ich bei meinen Projekten vorgehe, damit ihr die Strategien auf eure Projekte adaptieren könnt – das halte ich für wesentlich sinnvoller, als nur zu erzählen, was ich an meiner eigenen Seite gemacht habe.

Ich liefere euch also eine Schritt für Schritt Anleitung zum Thema Nischenseiten und am Rande versorge ich euch noch mit Tipps und Stats von meinen beiden eigenen Projekten, die ich parallel dazu aufbauen werde.

Hier einmal, was ich in der ersten Woche für euch thematisieren werde:

Themen Nischenseiten Challenge 2015 Woche 1

  • Wie du täglich neue Nischen finden kannst im Alltag
  • Wie du im Internet interessante Nischen findest
  • Nischenevaluation – Gute Nische, oder doch nicht?
  • Keyword Recherche – wie du garantiert kein Keyword auslässt
  • Domainauswahl – EMD, PMD oder wie oder was?
  • Keyword Clustering – Der Schlüssel zum schnellen Erfolg

So mehr fällt mir gerade nicht ein. Vielleicht kommt noch was dazu.
Dieser Blog Post ist echt Müll, aber das kommt davon, wenn man so spät dran ist und die Motivation niedrig ist … Ich überarbeite ihn die Tage :) Hauptsache ich kann sagen: Ich war pünktlich!

Ben

Cool , dass du auf meinen Blog gefunden hast! Ich will dir ein wenig die Welt des Online Marketing zeigen! Ich selber bin während dem Studium über den Themenbereich gestolpert und seitdem kann ich mir keinen schöneren Job vorstellen :-)

12 Kommentare zu “NSC 2015 Woche 1

  1. Ich glaube, ich kann dir jetzt schon sagen, dass das neue Projekt weitaus mehr Spaß machen wird. Ich habe die letzten Wochen alte Seiten überarbeitet und es ist ein Graus. Teils, weil man damals Fehler gemacht hat, die man heutzutage ungern beheben möchte (URL Änderungen z. B.), teils weil es so viel Arbeit sein kann, dass man nicht weiß, wo man anfangen soll.

    Die Sache mit der Offenlegung ist ein interessanter Punkt. Den werde ich wohl auch noch einmal überdenken. Momentan herrscht ein solcher Andrang an Nischenseiten, dass es bestimmt ein paar Leute gibt, die die erste Woche abwarten und sich dann ins gemachte Nest setzen möchten…

    1. Hi Thomas!

      Ja, neue Projekte machen immer am meisten Spass. Aber die alten muss man ja schließlich auch zuende bringen 😉

      Die Seite hat Traffic und ab und zu kommen auch Amazon Sales rein – wäre also wirtschaftlich blöd, die links liegen zu lassen! Da muss ich durch.
      Ich hoffe aber, dass der Arbeitsaufwand nicht allzuhoch ist.

  2. Hi Ben, wow, erst lese ich deinen Kommentar und jetzt sehe ich, dass du gleich 2 Projekte angehst. Nicht schlecht. Zum Vergleich alte und neue Projekte: Das sehe ich nicht ganz so. Ich finde, dass alte Projekte oft viel Motivation bringen, weil man mit kleinen Änderungen oft viel erreichen kann, wenn die Basis stimmt. Viel Erfolg – ich lese mit Spannung weiter. LG Manuel

  3. Hey Ben, meckern ist erlaubt 😀

    Finde es gut dass du dir eine Nische ausgesucht hast, die „umkämpfter“ ist, als so manch anderer Bereich. Ich bin der Meinung dass man das meiste Geld aus einer Nische holt, worin auch im Allgemeinen viel umgesetzt wird. Zb Fitness, abnehmen, oder sowas. Sicherlich hat man da viel Konkurrenz, aber es gibt viele Marketingwege um das Ganze profitabel zu bekommen. Wenn die Texte stimmen, kann man auch sicherlich die obersten Ränge auf Google erobern – es dauert halt etwas.

    Im Endeffekt muss das Thema ja Spaß machen und es sollte nicht nur gewählt werden, weil die Konkurrenz nicht gegeben ist. Wünsche dir viel Glück mit deiner Nische :-)

  4. Hallo Ben,

    da hast du dir ja viel für die nächsten 13 Wochen vorgenommen. Direkt 2 Projekte…unter Druck lässt sich manchmal ja besser arbeiten.
    Wünsche dir viel Erfolg!

    Ich werde deinen Blog mit Spannung verfolgen.

    LG Sarah

  5. Hallo Ben,

    da hast du ja selbst den Grund genannt, warum es nicht immer sinnvoll ist, Texte zu kaufen 😉 Und du schreibst schön und flüssig – da käme bestimmt ein Mehrwert für deine Nischenseiten raus, wenn du das Schreiben selbst übernehmen würdest.
    Aber ich weiß natürlich selbst, dass Zeit ein knappes Gut ist…
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Seiten!
    LG
    Miriam

  6. Hallo Ben,
    danke erstmal für Deinen Besuch bei mir :-)
    Na, ich lege meine Nische offen, zwar ist der Bereich umkämpft, aber ich sehe das nicht so eng, bis jetzt hatte ich noch nie Probleme damit, dass mir dann die Seiten nachgebaut wurden oder ich hab es nie bemerkt.
    Alle Projekte lege ich aber dennoch nicht offen :-)
    Winke und arbeitssames Wochenende wünsche und natürlich viel Erfolg für Deine Seiten.
    Grüße Bella

  7. Moin Ben!

    willst du deine Seiten garnicht preisgeben oder nur in den ersten Wochen nicht? Scheint, als wüsstest du wovon du redest, deshalb wäre es natürlich interessant gewesen.

    Wo siehst du deine größten Stärken im Prozess eines Nischenseiten-Aufbaus?

    Unser Bericht ist auch schon online.

    Liebe Grüße von LBN
    Dennis

    1. Hi Dennis!
      Nein öffentlich werde ich die Nische nicht Preis geben. Ich wüsste nicht, was für Vorteile das für mich haben könnte, mir fallen nur Nachteile ein. Ich bin aber gerne bereit nach ein paar Wochen sobald das ganze vernünftig projektiert ist einigen Personen Einsicht zu gewähren – aber hier öffentlich über den Blog, Nein.

      Meine größten Stärken ? Schwierige Frage. Ich denke meine größte Stärke ist, dass ich keinen emotionalen Bezug zu meinen Nischenseiten habe und bereit bin Geld auszugeben.
      Oftmals wird gesagt, dass man Nischenseiten zu Themen bauen sollte die einen interessieren – Ich halte das für Quatsch. Mich interessiert das Ergebnis, ob ich das Thema liebe oder nicht ist mir eigentlich wuppe.
      Ein Fehler den ich selber am Anfang gemacht habe : Nicht bereit sein, Geld auszugeben. Egal ob es um Content oder Linkbuilding oder was auch immer geht. Alles kostenlos und selber machen geht zwar, ist aber arschlahm und im Endeffekt wollen wir wenig arbeiten oder nicht ?
      Ich liebe es Tasks zu delegieren! Dazu schreib ich aber nochmal einen Artikel!

      LG

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*